Diamanten-Cop, Der
(Blue Streak)

USA, 93min
R:Les Mayfield
D:Martin Lawrence,
Luke Wilson,
Peter Greene,
William Forsythe
L:IMDb
„Kann ich dich auf 100g Müsli einladen?”
Inhalt
Zwei Jahre nach einem missglückten Coup macht sich der "rehabilitierte" Einbrecher Miles Logan (Martin Lawrence) auf, seine damalige Beute, einen Diamanten im Wert von 17 Millionen Dollar, einzusacken. Diesen Stein versteckte er kurz vor seiner Verhaftung in einem Rohbau. Zu seinem Schrecken ist der Rohbau mittlerweile fertig; er ist mittlerweile zur neuen Behausung des L.A.P.D. geworden, der Polizei von Los Angeles.
Um an den Stein zu kommen, gibt sich Logan als Polizist aus - und erlebt den Polizistenalltag aus einer völlig anderen Perspektive.
Kurzkommentar
Wenn gerade sonst nichts im Kino läuft, kann man sich diesen Film ansehen, er bietet halbwegs soliden Humor nach Art von Eddie Murphy. Allerdings gewinnt der Film keinen Originalitätspreis, manche Möglichkeit blieb ungenutzt.
Kritik
Mir persönlich geht dieses ständige Geplapper und Gezappel, das schwarze Amerikaner anscheinend vollführen müssen, um als Komiker anerkannt zu werden, ziemlich auf die Nerven. Der Rest des Filmes ist durchschnittlich bis gut, die weiteren Schauspieler stören zumindest nicht. Lawrence absolviert seinen Part recht souverän, hin und wieder gibt es sogar ein paar wirklich witzige Szenen -die bleiben aber in der Minderheit, das meiste fällt in den Bereich des Slapstick-Humors. Recht erstaunlich der hohe Gewaltanteil -gleich zu Beginn gibt es einen handfesten Mord, und auch im weiteren Verlauf gehts nicht immer zimperlich zu. Was solls. Sofern es gerade regnet und sonst nichts besseres im Kino kommt, kann man sich den Film durchaus antun. Und wer es nicht tut, hat auch nichts versäumt.

Für Freunde des Plapper und Zappel-Humors ganz nett.


Wolfgang Huang