Purpurnen Flüsse 2, Die - Die Engel der Apokalypse
(Rivières pourpres 2 - Les anges de l'apocalypse, Les)

Frankreich
R:Olivier Dahan
B:Luc Besson
L:IMDb
Inhalt
Als die Mönche des Klosters Lothaire ein Kruzifix aufhängen, geschieht etwas Unglaubliches: plötzlich schießt Blut aus der Wand! Eine mystische Erscheinung? Nein, ein grausamer Mord, denn in der Wand entdeckt Kommissar Niemans (Jean Reno) eine eingemauerte Leiche. Im Laufe seiner Ermittlungen trifft er bald auf seinen ehemaligen Polizeischüler Reda (Benoît Magimel), der parallel einen ähnlich rätselhaften Fall bearbeitet. Und ihre Spuren kreuzen sich nicht zufällig. Gemeinsam stoßen sie schnell auf weitere Ritualmorde, apokalyptische Vorzeichen und ein rätselhaftes versiegeltes Buch, das ein grausames Geheimnis verbirgt. Doch wie steht schon in der Offenbarung geschrieben: „Und als das Siegel aufbrach, da geschah ein großes Erdbeben und die Sonne wurde finster und der Mond wurde wie Blut.“
Kurzkommentar
Die Fortsetzung hält, was sie verspricht: Ihren Vorgänger fortzusetzen. Jean Reno trägt den Film, die Geschichte ist mystisch-unheimlich, aber durchaus spannend, und die Plotholes sind so groß, dass auch die zahlreichen anfallenden Leichen noch gut reinpassen. Wer den ersten Teil möchte, dem wird auch der zweite gefallen - und umgekehrt.
(Wolfgang Huang)