Sonnenaufgang: ein Lied von zwei Menschen
(Sunrise: a Song of Two Humans)

USA / Deutschland, 95min
Filmspiegel-Auszeichnung
R:Friedrich Wilhelm Murnau
B:Hermann Sudermann, Carl Mayer
D:George O'Brien,
Janet Gaynor,
Margaret Livingston,
Bodil Rosing
L:IMDb
„Willst Du sie lieben?”
Inhalt
Eine elegante Dame aus der Stadt verdreht einem verheirateten Mann aus dem Dorf den Kopf. Sie überredet ihn, seine Frau bei einer Bootsfahrt zu ertränken und es als Unfall darzustellen. In letzter Minute scheut der Mann vor dieser Tat zurück. Seine Frau aber wird misstrauisch und flüchtet sich in eine Trambahn. Ihr Mann folgt ihr und beide gelangen in die Stadt. Gemeinsam entdecken sie in der schillernden Welt der Großstadt ihre Liebe wieder. Soeben wieder im Glück vereint, kentert ihr Boot auf der Heimfahrt.
Kurzkommentar
Friedrich Wilhelm Murnaus erster amerikanischer Film ist ein ungemein romantischer Lobgesang auf die Kraft der Liebe und auf welche simple Art sie sich zeigen lässt. Visuell und inszenatorisch seiner Zeit voraus, verbindet er Unglück und Glück einer Ehebeziehung vom Lande zu einer berührenden, emotional äußerst dichten Komposition, deren reine Glücksvermittlung nicht im Titel angedeutet hätte werden müssen. Mit großartiger Montage und Musik gelingt es Murnau trotz eines eher ungeschickten, dramaturgischen Konzepts (den vorläufigen Höhepunkt erreicht der Film bereits zur Hälfte), inhaltliche "Banalitäten" zu überdecken, indem er auf pure "Filmerfahrung" setzt. Ein magisches Werk, das auch heute noch wirkt.
(Thomas Schlömer)